Druckfertige Pressemeldungen von - Weiss GmbH



11.06.2018
New heavy-duty rings for greater flexibility in production
WEISS GmbH, an automation specialist, will be at automatica to showcase its new CR series of heavy-duty rings. The new models have a modular design, and can be finely adjusted and adapted to a wide variety of applications. New features include multiple gears and a central opening for cable and media entry that is more than twice as large as previous models. WEISS Application Software, W.A.S., ensures easy set-up and start-up — making the rings perfectly prepared for the ever-changing production requirements of the future.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

11.06.2018
Smart set-up and operating software reduces complexity
At automatica, the automation specialist WEISS will be displaying its WEISS Control Package — an efficient package for its products that combines hardware and software elements to meet the needs of Industry 4.0. Thanks to the intuitive operating panel, setting up and controlling automation solutions does not require any specialist knowledge.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

14.05.2018
Smarte Einrichtungs- und Bediensoftware reduziert Komplexität
Mit dem WEISS Control Package zeigt der Automatisierungsspezialist WEISS auf der Automatica ein leistungsfähiges, I 4.0-fähiges Steuerungspaket aus Hard- und Software-Elementen für seine Produkte. Über intuitive Bedienung lassen sich die Automatisierungslösungen des Herstellers einrichten und steuern, ohne dass Spezialkenntnisse erforderlich sind.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

07.05.2018
Neue Schwerlasttische für mehr Flexibilität in der Fertigung
Automatisierungsspezialist WEISS präsentiert auf der Automatica neue Schwerlasttische der CR-Baureihe. Die neuen Modelle sind modular aufgebaut, feiner abgestuft und können noch genauer an die Anwendungen angepasst werden. Erstmals stehen mehrere Getriebestufen zur Auswahl. Die Mittenöffnung für Kabel- oder Mediendurchführungen ist mehr als doppelt so groß wie früher. Mit der WEISS Application Software W.A.S. lassen sich die Tische einrichten und einfach in Betrieb nehmen. So sind sie den flexiblen Produktionsanforderungen der Zukunft gewachsen.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

12.10.2017
Mit Zwillingen im Takt der Zukunft
Mit dem Zukunftsprogramm WEISS 5.0 antizipiert das gleichnamige Unternehmen die große Herausforderung der Digitalisierung. Neben den programmiertechnischen Lösungen geht es dem Automatisierungsspezialisten dabei auch um den Menschen mit seinen Bedürfnissen und das Nutzerverhalten der Kunden. Stärker gefordert werden künftig die wirklichen Werte mechatronischer Lösungen. Das kann auch in völlig neuen Geschäftsmodellen münden.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

12.10.2017
Wer bremst, verliert: Fertigung auf der Überholspur
Der Automatisierungsspezialist WEISS hat auf der Motek die Weltneuheit FAST LANE der Öffentlichkeit vorgestellt. Das völlig neuartige Conveyor System soll herkömmliche Lineartransfertechnik revolutionieren. Durch Direktantriebe sind Richtung, Beschleunigung, Geschwindigkeit und Positionierung der Werkstückträger frei programmierbar. Diese lassen sich darüber hinaus mit der Prozessachse synchronisieren. So können Werkstücke ungebremst, in voller Fahrt bearbeitet werden. Die Zykluszeiten sinken.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

11.10.2017
„I did it my way“
Als die WEISS GmbH im Sommer 2017 ihr 50-jähriges Firmenbestehen feiert, kommen nicht nur die Mitarbeiter aus der ganzen Welt zusammen, sondern auch Minister der baden-württembergischen Landesregierung. Wie nur wenige Unternehmen vorher ist der Automatisierungsspezialist in Buchen den Sprung in das moderne Digitalzeitalter angegangen. Was in einem ehemaligen Bauernhof mit Rundschalttischen seinen Anfang nimmt, ist heute ein leistungsstarkes und global aufgestelltes inhabergeführtes KMU mit nachhaltigen Entwicklungen und systematischen Lösungen. Grundlage dafür ist immer noch die legendäre WEISS-Qualität sowie der Wille des Gründers, einen eigenen Weg zu gehen.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

14.08.2017
Schwebende Paletten und erweiterte Realität auf der Motek
Automatisierungsspezialist WEISS zeigt auf der Motek erstmals sein neues, revolutionäres Conveyor System. Durch eine Magnetschwebetechnologie lassen sich Beschleunigung, Geschwindigkeit, Richtung, und Positionierung jedes einzelnen Werkstückträgers völlig frei und unabhängig voneinander programmieren. Am deutlich vergrößerten Messestand präsentiert WEISS darüber hinaus sein komplettes Sortiment. Experten beraten Besucher bei konkreten Projektanfragen. Live-Vorführungen zeigen, was mit Augmented Reality möglich ist.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

20.07.2017
Wirtschaftsministerin besucht WEISS
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Firmenjubiläum hat Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit Minister Peter Hauk und Landtagsabgeordneten die Firma WEISS in Buchen besucht. Firmenchef Uwe Weiss begrüßte die Besucher, zu denen auch Kreisräte und der Bürgermeister gehörten. Neben den technologischen Produkt- und Systemideen für den boomenden Weltmarkt der Automatisierung begeisterte die Delegation das Employer Branding des stark wachsenden, weltweit tätigen Lösungsanbieters für Automationskomponenten. Darüber hinaus erlebte die Ministerin das Trendthema Industrie 4.0 live und hautnah.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.


Zurück zur Übersichtsseite