Druckfertige Pressemeldungen von - Wolpert Gruppe



30.08.2018
33 Millionen für die Zukunft
Die Wolpert Gruppe investiert rund 33 Millionen Euro am Standort Bretzfeld. Mit dem Bau einer neuen Firmenzentrale, einer Fertigungshalle und einer Ausbildungsakademie stellt Deutschlands größter Formenbauer die Weichen auf Zukunft. Auf dem 27.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen hochmoderne Arbeitsplätze in Produktion und Verwaltung. Großen Stellenwert beim Neubau nimmt der Umweltschutz ein mit Investitionen in zahlreiche Maßnahmen.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

17.11.2016
Wolpert startet Offensive 4.0
Das Thema Industrie 4.0 ist bei der Wolpert Gruppe Chefsache. Unter dem Motto Zukunft formen 4.0 soll die Digitalisierung sämtlicher Fertigungs- und Verwaltungsprozesse über alle Firmen und Standorte hinweg in den nächsten zwei Jahren implementiert werden. Zusammen mit weiteren Großinvestitionen in Maschinen und in ein neues Gebäude verspricht sich der Formenbauer und Autombilzulieferer deutliche Produktivitätssteigerungen.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

05.11.2015
37 neue Azubis unterstreichen Wachstumspläne
Die Wolpert Gruppe aus Bretzfeld hat dieses Jahr zum Ausbildungsbeginn 37 weitere Azubis eingestellt. Mit jetzt 86 Azubis unter 480 Mitarbeitenden steigt die Quote auf knapp 18 %. Den jungen Berufseinsteigern bieten sich in der Wolpert Gruppe mit sieben hochspezialisierten Werkzeugbauunternehmen glänzende Berufsperspektiven. Zusammen mit 15 Millionen Euro an Investitionen bis 2017 unterstreicht Wolpert damit eindrucksvoll seine Wachstumspläne. Ziel ist die Vollautomatisierung bei Losgröße 1. In der Lehrwerkstatt lernen die Azubis an einem nagelneuen und hochmodernen Fünfachs-Bearbeitungszentrum. Teambildungsevents zu Beginn fördern die Kommunikation und den Erfahrungsaustausch über Firmengrenzen hinweg.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

03.09.2015
Wolpert startet Investitionsoffensive
Insgesamt rund 15 Millionen Euro will die Wolpert Gruppe aus Bretzfeld in den nächsten drei Jahren investieren. Mit Maschinenkäufen 2015 im Umfang von knapp fünf Millionen Euro beginnt die Investitionsoffensive. Ziel der engagierten Gruppe mit sieben hochspezialisierten Werkzeugbauunternehmen ist die Vollautomatisierung bei Losgröße 1. Von den noch schneller hergestellten Prototypen profitieren nicht nur die Automobilhersteller.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

30.04.2015
Wolpert Gruppe auf Moulding Expo
Die Wolpert Gruppe aus Bretzfeld zeigt auf der Moulding Expo die gesamte Kompetenz ihrer Gruppenmitglieder. Auf dem großen Eckstand in Halle 6 finden Besucher Lösungen im Werkzeug- und Formenbau für Prototypen sowie Vor- und Kleinserien. Mit Front- und Backends für Pkw aber auch mit dem Zusammenbau ganzer Karossen ist die Wolpert Gruppe geschätzter Partner der Automobilhersteller. Und eine Tochter hinterlässt mt Präzisionsteilen ganz besondere Eindrücke.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

03.11.2014
Carl Wüst unter neuem Dach wieder auf Wachstumskurs
Die Wolpert Holding aus Bretzfeld hat das insolvente schwäbische Traditionsunternehmen Carl Wüst übernommen. Der seit Jahren aufstrebende Unterländer Unternehmensverbund rund um den Modell- und Formenbau erwirbt mit der Übernahme große Fertigungskompetenz für einbaufertige Stanz- und Umformteile für die Automobilindustrie. Unter dem neuen Namen Carl Wüst Connect GmbH will das Unternehmen wieder wachsen. Investitionen in neue Technologien und in Kapazitäten sind beschlossen. Die Mitarbeiter konnten größtenteils gehalten werden. Und auch Kunden halten die Treue.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.02.2010
PKW-Dekorteile in Rekordzeit (NEUHEIT)
Durch ein völlig neues Veredelungsverfahren können hochwertige Dekorteile für PKW-Innenverkleidungen in einem Arbeitsgang in einer Form hergestellt werden. Die automatisierte Verbindung von drei Komponenten sorgt für eine luxuriöse Anmutung, die außerdem ein neues Raumgefühl entstehen lässt. Das in der Wolpert Gruppe hergestellte 3-K-Verede¬lungsverfahren ersetzt drei zeitaufwändige Bearbeitungsschritte und revolutioniert die Prozesszeiten. Was seit 2009 erstmals in einem Premiumfahrzeug zu sehen ist, kann bald auch schon in kleineren Fahrzeugen für eine Aufwertung des Innenraums sorgen.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.02.2010
KW Weinsberg gehört jetzt zur Wolpert Gruppe (NEUHEIT)
Die Wolpert Holding GmbH aus Bretzfeld hat das Traditionsunternehmen KW Weinsberg übernommen und in die Gruppe integriert. Damit erweitern die Unterländer ihre Kapazitäten und Technologien in der Herstellung von Prototypen- und Serienwerkzeugen für die Automobilindustrie um die Herstellung von Karosserieteilen. Das Unternehmen und der berühmte Name sollen erhalten bleiben, sodass KW Weinsberg 2012 innerhalb der Gruppe den 100. Geburtstag feiern kann.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.02.2010
Formen, Flammen und Fabriken (FIRMENPORTRÄT)
Die inhabergeführte Wolpert Gruppe besteht aus acht eigenständigen Unternehmen und stellt Prototypenwerkzeuge und Serienwerkzeuge – überwiegend für die Automobilindustrie – her. Was 1991 mit der heutigen Wolpert Modell- und Formenbau AG in Hölzern begann, hat sich zu einem beeindruckenden Firmenverbund und Technologieführer entwickelt, der mit einzigartigen Technologien sowie durch Termintreue, Präzision und Preiswürdigkeit das Vertrauen aller deutschen OEMs und 1st-tier-Zulieferer genießt.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.02.2010
Vertrauen der OEMs erarbeitet (KURZPORTRÄT)
Die inhabergeführte Wolpert Gruppe stellt Prototypenwerkzeuge und Serienwerkzeuge her. Was 1991 mit der heutigen Wolpert Modell- und Formenbau AG begann, hat sich zu einem beeindruckenden Technologieführer entwickelt, der mit einzig¬artigen Technologien sowie durch Termin¬treue, Präzision und Preiswürdigkeit das Vertrauen aller deutschen OEMs und 1st-tier-Zulieferer genießt.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.


Zurück zur Übersichtsseite