Druckfertige Pressemeldungen von - HWG Inductoheat GmbH



29.07.2011
Inductoheat erweitert Kompetenzen und Dienstleistungen in Europa
Die HWG Inductoheat GmbH wird umbenannt in Inductoheat Europe GmbH. Der Spezialist für induktive Härte- und Erwärmungsprozesse aus Reichenbach ist zukünftig der zentrale Ansprechpartner in Europa für alle Produkte und Dienstleistungen der gesamten Inductoheat Gruppe, zu der das Unternehmen seit 1985 gehört. Damit werden die Kompetenzen und Dienstleistungen rund um die induktive Wärmebehandlung am Standort gebündelt, gestärkt und weiter ausgebaut. Vor allem Kunden mit übergreifenden Anforderungen profitieren von umfangreicheren Serviceleistungen. Der Technologieführer

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

29.04.2011
„Wir leben Innovation“
HWG Inductoheat ist als innovativer Spezialist rund um die Prozesse des Induktionshärtens weltweit gefragt. So hat das Unternehmen jüngst nicht nur eine Lösung für das Induktive Härten von Schrauben als Schüttgut umgesetzt sondern erstmals auch das unmöglich scheinende Härteanforderungen als Prozeß zum automatisierten Härten von PKW-Einzelnocken in einer Anlage realisiert. Und als weltweit einziger hat HWG Inductoheat einen Umrichter mit stufenloser Frequenzeinstellung im Programm. Mit Statitron IFP lässt sich ein Werkstück unter Verwendung desselben Induktors erstmals in einem Arbeitsgang an verschiedenen Stellen mit unterschiedlichen Einhärtetiefen versehen. Dieses Jahr feiert der Technologieführer 60-jähriges Firmenbestehen.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

29.04.2011
„Wunsch der Wärmebehandler erfüllt“ (KURZVERSION)
HWG Inductoheat ist als innovativer Spezialist rund um die Prozesse des Induktionshärtens weltweit gefragt. Als weltweit einziger hat HWG Inductoheat einen Umrichter mit stufenloser Frequenzeinstellung im Programm. Mit Statitron IFP lässt sich ein Werkstück unter Verwendung desselben Induktors erst¬mals in einem Arbeitsgang an verschiedenen Stellen mit unterschiedlichen Einhärtetiefen versehen.

 Pressetext Word

Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

29.04.2011
“Making heat treatment wishes come true” (ENGLISH VERSION)
As a specialist in induction hardening processes, HWG Inductoheat and its innovative talents are in demand all over the world. In fact, HWG Inductoheat is the world’s only company to feature an inverter with a stepless frequency setting in its product range. Statitron IFP now makes it possible to use the same inductor to create different hardening depths in different places on a workpiece – in a single uninterrupted process.

 Pressetext Word

Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

21.06.2010
TechDay bei HWG zeigt Zukunft der Induktionstechnologie
Die Zukunft der Induktionstechnologie stand im Mittelpunkt des Technologietages, zu dem HWG Inductoheat am 11. Juni zahlreiche interessierte Gäste empfangen hat. Ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm und ein Parcour, auf dem mit Vorführungen und Applikationen das „Begreifen durch Anfassen“ im Mittelpunkt stand, vermittelte den Besuchern Bewährtes sowie neueste Trends rund um die Induktionstechnologie. Neben Innovationen und energieeffizienten Lösungen konnten Praxislösungen für die kostengünstige Serienfertigung hautnah in Augenschein genommen werden.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.05.2010
Maßgeschneiderte Wärme sorgt für unterschiedliche Einhärtetiefen (WELTNEUHEIT)
Als erstes Unternehmen weltweit präsentiert HWG Inductoheat einen Umrichter mit stufenloser Frequenzeinstellung. Mit Statitron IFP lässt sich durch stufenlos einstellbare Frequenzen Wärme gezielt und maßgeschneidert in Werkstücke einbringen. Damit kann ein Werkstück unter Verwendung desselben Induktors erstmals in einem Arbeitsgang an verschiedenen Stellen mit unterschiedlichen Einhärtetiefen versehen werden. Zug- und Druckspannungen werden deutlich reduziert.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.05.2010
Seminare zum Induktorenbau
HWG Inductoheat bietet Kunden und Interessierten ein Seminar zum Induktorenbau an. In der HWG-Akademie werden Grundlagen und handwerkliche Fähigkeiten zum Bau der für das induktive Härteverfahren wichtigen Induktoren praxisnah vermittelt.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.05.2010
Unmögliches möglich gemacht (Firmenporträt)
Das Unternehmen HWG Inductoheat hat sich auf die Prozesse der Induktiven Erwärmung und des Induktions¬härtens spezialisiert. Was vor fast 60 Jahren mit einer Pioniertat des Gründers begann, hat sich zu einem weltweit gefragten Partner rund um induktive Verfahrenstechnologie entwickelt. Mit Analyse, Applikation und Prozessentwicklung, dem Anlagen- und Maschinenbau, einer Lohnhärterei und dem Induktorenbau bieten die Experten aus Reichenbach ihren Kunden ein breites Lösungsspektrum. Und manchmal wird auch scheinbar Unmögliches möglich gemacht.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.

27.05.2010
Eine heiße Sache (Kurzporträt)
HWG Inductoheat hat sich auf Erwärmung und Härten mittels Induktion spezialisiert. Was vor fast 60 Jahren begann, hat sich zu einem weltweit gefragten Partner rund um induktive Verfahrenstechnologie ent¬wickelt. Mit Analyse, Applikation und Prozess¬entwicklung, dem Anlagen- und Maschinenbau, einer Lohnhärterei und dem Induktorenbau bieten die Experten aus Reichenbach ihren Kunden ein breites Lösungsspektrum.

 Pressetext Word
(hochauflösende Pressebilder, zum Download Abbildungen anklicken)
Bilder und/oder Word/PDF-Dokument als Zip-Datei herunterladen.


Zurück zur Übersichtsseite